Fraunberger LBV-Futterstation

 

Wir haben in Fraunberg eine Muster-Futterstation aufgebaut, um zu zeigen, wie eine vogelgerechte Winterfütterung aussehen kann.

Zum einen ist dabei auf das "Was" zu achten. Es sollte nur Futter verwendet werden, das für Vögel geeignet ist. Vorsicht vor allem bei selbst hergestelltem oder abgemischten Futter. Am besten man kauft bei renommierten Herstellern oder Händlern. 

 

Zum anderen ist auch auf das "Wie" zu achten. Futtersäulen sind z.B. den althergebrachten Futterhäuschen vorzuziehen, weil sich bei Ihnen kein Kot oder andere Verschmutzung ansammelt. In diesen Verschmutzungen können Krankheitserreger enthalten sein, mit denen sich dann andere Vögel bei der Nahrungsaufnahme anstecken können. In der kalten Jahreszeit, in der die Tiere oftmals sowieso ums Überleben kämpfen, kann eine solche Ansteckung das Todesurteil bedeuten.

Außerdem sollte man z.B. auf Meisenknödel oder anderes Futter verzichten, das in Plastiknetzen eingemacht ist. Vögel können sich in diesen Netzen verfangen, bzw. mit den Füßen darin hängen bleiben, und sich dadurch verletzen.

 

 Weitere Infos zur richtigen Winterfütterung mit Praxis-Tipps von Experten finden Sie unter:

 

www.lbv.de/ratgeber/lebensraum-garten/voegel-fuettern/

 

 

LBV QUICKNAVIGATION